www.tierarzt-stehle.de

Dr. med. vet. Christiane Stehle

Tierärztliche Praxis für Pferde

Region Hegau / Bodensee / Südschwarzwald

Tieräztliche Praxis für Pferde Dr. Stehle
Leistungen Pferde-Ambulanz

Orthopädie / Lahmheiten

Tieraztpraxis Stehle - Röntgen von Wirbelsäule

Im Bereich der Orthopädie/ Lahmheiten können wir mit Hilfe von Leitungs- und Gelenksanästhesien noch genauere Diagnosen stellen, unterstützt von bildgebenden Verfahren, die in der Fahrpraxis nicht anwendbar sind, wie z.B. das Röntgen von Kniegelenk, Wirbelsäule (Rücken), Ellenbogengelenk, Schultergelenk ggfs. ergänzt durch Ultraschallunter-suchungen zur Darstellung der Weichteile und Sehnen. Die Therapiemöglichkeiten können z.B. um ambulante Stoßwellentherapie und Physiotherapie erweitert werden.

Endoskopie / Blutgasanalyse

Tieraztpraxis Stehle - Endoskopie der Lunge

Bei Atemwegsproblemen ermöglicht uns die Endoskopie – durch Erfassen der vorliegenden Befunde in Bronchien und Luftsack, sowie der Entnahme von Proben zur weiteren Untersuchung eine differenzierte Diagnose zu stellen. Unterstützend kann die Blutgasanalyse wertvolle Daten über Lungenfunktion und Sauerstoffsättigung des Blutes liefern. Anhand dieser Daten werden individuelle Behandlungsstrategien für Ihr Pferd entwickelt und stationäre (Lungenspülung) und/oder ambulante Behandlungen durchgeführt. Auch ermöglicht uns das stationäre Endoskopieverfahren Untersuchungen von Harnröhre und Blase (Blasenentzündung, Harnsteine, Tumore etc.).

Magenspiegelung (Gastroskopie) / Laparoskopie

Tieraztpraxis Stehle - Magenspiegelung - Gastroskopie

Bei Pferden mit immer wiederkehrenden Koliken, Abmagerung oder Freßunlust sollte eine Magenspiegelung gemacht werden, da Magengeschwüre, Entzündungen des Magens oder ein starker Befall mit Magendasseln die Ursache dafür sein können.

Die Laparoskopie (Bauchhöhlenspiegelung) im Stehen hilft im Weiteren z.B. zur Abklärung von rezidivierenden Kolikern (Vielfach-Koliker).

Herz- Ultraschalluntersuchungen

Tieraztpraxis Stehle - Herz- Ultraschalluntersuchungen

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit Herz- Ultraschalluntersuchungen durchzuführen. Dadurch erhalten wir Aufschluss über Veränderungen am Herzmuskel und/oder den Herzklappen. Dies ermöglicht eine eindeutige Diagnose und Einleitung individueller Therapie.

Laserchirurgie und Lasertherapie

Tieraztpraxis Stehle - LaserchirurgieDie Lasertherapie bzw. Laserdusche arbeitet im sogenannten Low- Level Bereich. Kranke Zellen, gerade bei Wunden oder Sehnenschäden benötigen zur Heilung einen besonders hohen Energiebedarf, den der Laser bereitstellt. Ebenso wird die Heilung durch die Lasertherapie angeregt und beschleunigt. Die Lasertherapie ist schmerzlos und kann, ohne Betäubung des Pferdes, bei akuten und chronischen Beschwerden eingesetzt werden. Bei der Laserchirurgie wird krankhaftes Gewebe komplett entfernt, der Vorteil dabei ist, dass es kaum blutet und krankhafte Zellen wie z.B. bei einem Sarkoid, Melanom oder Plattenepithelkarzinom nicht in die Blutbahn abgeschwemmt werden.

Belastungs- und Leistungsprobe

Tieraztpraxis Stehle - Belastungs- und Leistungsprobe beim Pferd

Bei einem bestehenden Leistungsdefizit des Pferdes kann mittels einer Belastungsprobe incl. Blutgasanalysen und speziellen Laboruntersuchungen (Laktatbestimmung usw.) die Ursache ermittelt werden.

Atlastherapie

Tieraztpraxis Stehle - Atlasenergiebehandlung

Auch bei Pferden hat sich die Atlasenergiebehandlung inzwischen bewährt. So können diverse Probleme wie z.B.:

  • Rittigkeitsprobleme
  • Kopfschütteln (Headshaking)
  • Probleme mit der Rückenmuskulatur
  • oder der Halswirbelsäule
  • Kieferproblem
  • oder Gangprobleme
  • häufiges Umspringen
  • reduzierte Schulterfreiheit

mit Hilfe der Korrektur des Atlaswirbels wirksam verbessert und in Zusammenarbeit mit einem guten Physiotherapeuten (zur Nachbehandlung) dauerhaft behoben werden.

Augenheilkunde

Tieraztpraxis Stehle - Augenultraschall beim Pferd

Auch in der Augenheilkunde wird der Untersuchungsumfang u.a. durch die Möglichkeit von Ultraschalluntersuchungen erweitert.

Eingehende Untersuchung der Maulhöhle

Tieraztpraxis Stehle - Eingehende Untersuchung der Maulhöhle

Bei einer eingehenden Untersuchung der Maulhöhle und der Zähne können Veränderungen diagnostiziert und behandelt werden.

Fruchtbarkeitsstörungen / Besamungen

Tieraztpraxis Stehle - Stute Besamung

Fruchtbarkeitsstörungen insbesondere bei Stuten, können stationär engmaschig überwacht werden. Durch Tupfer- und Gewebeproben können deren Ursachen erkannt und behandelt werden.

Selbstverständlich führen wir auch Besamungen mit Sperma der von Ihnen ausgewählten Hengste durch. In der Ambulanz kann der Besamungszeitpunkt optimiert und damit Aufwand und Fahrtkosten minimiert werden. 

Neonatologie

Tieraztpraxis Stehle - Neonatologie / Neugeborenen-Heilkunde

Für Fohlen sind zukünftig im Bereich der Neonatologie (Neugeborenen-Heilkunde) intensivmedizinische Leistungen wie z.B. Infusionen, Plasma-Transfusionen, Nabel- und Blasenultraschall möglich.

Nervensystems

Für Untersuchungen im Bereich des Nervensystems (z.B. "Headshakings") finden wir in der Ambulanz Raum und Zeit für die meist recht aufwändige Diagnostik.

Ankaufs- und Röntgenuntersuchungen

Tieraztpraxis Stehle - Röntgenuntersuchungen

Ankaufs- und Röntgenuntersuchungen in der Ambulanz bieten sich an, wenn z.B. eine sofortige Beurteilung der Aufnahmen notwendig oder gewünscht ist, um schnell zu einer abschließenden Einschätzung der Befunde zu gelangen oder, wenn spezielle Röntgenbilder z. B. von Knie oder Rücken benötigt werden.

Rehabilitations- und Isolierbox

Tieraztpraxis Stehle - Rehabilitations- und Isolierbox

Unseren Pferdepatienten stehen bei Bedarf 3 Rehabilitations- und 1 Isolierbox zur Verfügung.

 

Pferdetransport in die Ambulanz

Gerne können wir Ihr Pferd auch zu uns in die Ambulanz transportieren, wenn Sie kein eigenes Transportfahrzeug haben.

 

Frau Dr. Stehle und ihr Mann Herr Stehle-Gräber haben dazu die Prüfung zur Tiertransportgenehmigung VOEG Nr.1 /2005 abgelegt.

Terminabsprache / Zahlungsweise

Tieraztpraxis Stehle - Die Pferde-Ambulanz

Unsere Leistungen erhalten Sie nach vorheriger Terminabsprache.

Die Leistungen in der Ambulanz sind sofort in bar zu entrichten.