www.tierarzt-stehle.de

Dr. med. vet. Christiane Stehle

Tierärztliche Praxis für Pferde

Region Hegau / Bodensee / Südschwarzwald

Tieräztliche Praxis für Pferde Dr. Stehle
Leistungen Pferde-Ambulanz

Soletherapie beim Pferd!

 

Tieraztpraxis Stehle - Soletherapie beim Pferd!

In der Salzkammer wird ein Mikroklima genutzt, das dem eines Salzbergwerkes nachgebildet wird. Dazu wird durch einen speziell entwickelten Generator ein Salzaerosol in die Kammer gepumpt und dabei so fein zerstäubt, dass Salzaerosole von einer Größe zwischen 0,5 und 5µm entstehen. (50 % unter 5 μm, 23,5 % unter 3 μm, 17,0 % unter 2 μm, 12,0 % unter 1 μm)

Pegasalt hat ein ganz neues Konzept entwickelt, dass die Vorteile der bisherigen Behandlungsformen von Trockensalz- und Soletherapie vereint. Dadurch gelangt das Inhalat bis in die kleinsten Alveolen (Lungenbläschen), zudem ist der Generator leistungsstärker als viele andere Geräte (z.B. normale Ultraschall-Vernebler, Trockensalzgeneratoren), dadurch kann das Pferd im Vergleich mit höheren Konzentrationen in kürzerer Zeit behandelt werden.

Die Anwendung der salinen Rauminhalation wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden des Pferdes aus, denn Salz bewirkt folgendes im Nasen-Rachenraum und im Lungensystem:

  • Bei einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (Dämpfigkeit/RAO, Bronchitis/COB, allergisches Asthma, etc.), Infektionen, Lungenentzündung, usw. sitzt häufig fest sitzender Schleim in den Lungen, der nicht mehr abtransportiert werden kann
  • Dies führt reflektorisch zum Krampf der Lungenbläschen und zu asthmatischen Zuständen. Bei der salinen Rauminhalation gelangt das Salz in die Atemwege und lagert sich ein, wodurch der festsitzende Schleim verändert wird, da sich nun Wasser einlagern kann. Die passiert aufgrund des osmotischen Drucks, der durch das Salz verursacht wird,

hierdurch kann/können

  • der zähe Schleim verflüssigt werden
  • die Schlagfrequenz der Flimmerhärchen steigen und dadurch kann nun endlich der Abtransport von Schleim stattfinden
  • sich die Säuberungsmechanismen verbessern.
Tieraztpraxis Stehle - Soletherapie beim Pferd!

Die Salzkammer ist zur unterstützenden Anwendung konzipiert bei:

  • Tief- und festsitzenden Schleim z.B. bei COPD/RAO Pferden
  • Husten
  • Entzündungen der oberen und unteren Atemwege
  • Erkältungen und akuten Infekten
  • Allergiebeschwerden
  • Hautinfekten wie Ekzemen (z.B. Sommerekzem), Mauke
  • Immunsystemstörungen
  • Schlappheit / Leistungsabfall

Und zur:

  • Reinigung der Atemwege, Stärkung von Lunge und Immunsystem, Anregung des Stoffwechsels und der Hautfunktion
  • Optimierung der Leistungsfähigkeit v.a. bei Sportpferden

Die Pferde müssen lediglich in die Solebox und sich dort für 45 Minuten pro Sitzung aufhalten. Es kann zur Beschäftigung auch gerne ein Heunetz aufgehängt werden, da dies die Behandlung nicht beeinträchtigt.

Während der Behandlung wird der feine Salznebel in den Anhänger geleitet, eine Frischluftzufuhr ist durch den Salzgenerator gegeben, zudem wird die Luft durch einen Bakterienfilter gereinigt. Das Klima ist zu 99,8 % antibakteriell, dadurch besteht keine Ansteckungsgefahr. Im Gegensatz zu Inhalationsmasken.

In der hellen Box erleben die Pferde keinerlei Stress oder Panik, sie genießen das angenehme Klima und erfreuen sich gegebenenfalls am Heu. Danach sollten die Pferde bewegt werden, damit der Schleim abtransportiert, abgekaut und ausgehustet werden kann.

Tieraztpraxis Stehle - Soletherapie beim Pferd!Um eine optimale Wirkung erzielen zu können, empfiehlt sich eine Initialkur von einer 7-10 Tages Kur, mit einer Sitzung von 45 Minuten pro Tag. Je nach Schweregrad der Erkrankung kann auch eine längere Kur erfolgen oder die Intensität auf 2 mal täglich erhöht werden. Bei Pferden, die als austherapiert gelten, empfiehlt sich eine 2-4 wöchige Kur mit täglicher Behandlung.

Kuren an 3 auf einander folgenden Tagen sind für Einsteiger, zur Auffrischung und bei akuter Verschleimung geeignet.

Wichtig ist dabei, das die Pferde nach der Soletherapie ausreichend bewegt werden. Es ist erstaunlich wieviel Schleim aktiviert wird, auch bei Pferden, die sonst keinen Schleim zeigen, wie auf dem Foto zu sehen ist.

Eine Sitzung kostet 20€ , es gibt auch Zehner Karten, dort ist die 11 Sitzung umsonst.

Die Sitzungen können auch Im Reitstall Feucht in Engen abgehalten werden.

Bitte Sprechen Sie uns an!